Kalender


Exklusiv !


Die Charta


Yachtsport Archiv


Yachtregister


Klassennotizen


Nachgefragt


Fotostrecken


Videos


Linksammlung


NEWS


Mit seinem Restaurierungspreis würdigt der Freundeskreis jährlich seit 1995 anlässlich der „German Classics“ den engagierten Einsatz von Bootseignern zur Restaurierung von Klassikern. Es ist ein Bewerbungspreis. Machen Sie mit! Und reichen Sie Ihre Unterlagen bis zum
1. Juli 2018 ein!
www.fky.org/restaurierung/restaurierungspreis.htm

Regattaergebnisse vom Wochenende
25/06/18

"Harder Cup" - 30er, 45er, Lacustre
"Falmouth Classics"

AugenBlick


...entdeckt von Dirk Urschel

"Havel Klassik": Die 22.!
22/06/18

Die 22. "Havel Klassik" wird in einer Woche, am Freitag, mit dem Begrüßungsabend eingeläutet, am Samstag wird -mit hoffentlich frischer Brise- auf der Unterhavel bis Potsdam regattiert, abends gibt's bei bester Stimmung, köstlichen Speisen und reichlich Getränken Musik und Tanz bis in die Nacht. Am Sonntag folgt der typisch berlinerische Ausklang mit Korso bei sicherlich strahlendem Sonnenschein.
Alles vom Feinsten.
Schon gemeldet?

Galerie online: 150 Jahre Regattasegeln
21/06/18

Anlässlich des 150. Jahrestags der ersten Regatta auf Berliner Gewässern veranstaltete der Berliner Segler-Verband eine Jubiläumsregatta auf der historischen Dahme-Strecke bis zum Ende des Langen Sees in Schmöckwitz. Es wurde ein tolles Rennen.
Fotograf Sören Hese hat seine Fotostrecke online gestellt, darunter einige schöne Revierübersichten:
150 Jahre Regattasegeln in Berlin

Rendezvous der Klassiker - erste Fotos
18/06/18

Ein paar Shots von Sören Hese von der "Aalregatta" am Sonnabend. Volle Galerie geht am nächsten Wochenende online.
Sören Hese: Rendezvous zur Kieler Woche

Die leichte Brise am Samstagmorgen und die angenehmen Temperaturen unter bewölktem Himmel spielten den Organisatoren der "Aalregatta" in die Karten. Und nach der Passage des Leuchtturms Friedrichsort briste es dann auf 4 bis 5 Beaufort auf – beste Bedingungen für eine schnelle Reise der Crews auf der 28 Seemeilen (rund 50 Kilometer) langen Tour von der Kieler Innenförde über den Stollergrund nach Eckernförde. Schnellster Klassiker war die 12mR "Trivia", die nach 3 Stunden, 41 Minuten das Ziel vor Eckernförde passierte.

"Klassiker!" 2/2018
18/06/18

Zur Zeit wird gedruckt, nächste Woche folgt der Versand unseres Mitgliedermagazins. Mit Regatta- und Reiseberichten, mit Beiträgen zur Boostpflege, zur Yachtbaugeschichte und vielem mehr.
Einen ganz herzlichen Dank an dieser Stelle allen, die durch ihre Berichte und viele tolle Fotos zum Entstehen des Magazins beigetragen haben.
Titelfoto: Sören Hese

Regattaergebnisse vom Wochenende
17/06/18

"Klassiker Rendezvous" zur Kieler Woche
"Pokalregatten" - Lacustre + 45er (LSC)
"Argentario Sailing Week"

Einzigartiger Preis für einzigartige Regatta
15/06/18

Die Rede ist vom Sonderpreis für die Jubiläumsregatta in Berlin, gestiftet vom FKY. Christoph Geyer hat die Idee in die Tat umgesetzt. Inspiriert von Bildern aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, hat er ein Aquarell geschaffen, das eine typische Szene aus dieser Zeit zeigt. Solche Dinosaurier-Schiffe kreuzen heute nicht mehr auf der Dahme. Aktuell ist aber das Sportdenkmal von 1898 im Hintergrund. Es wurde 1973 zu DDR Zeiten aus ideologischen Gründen platt gemacht. Jetzt soll es mit Lottogeldern wieder aufgebaut werden.
Der Gewinner dieses Preises wird sich glücklich schätzen, ein Unikat gewonnen zu haben...

Fußballgesänge hinter der Ziellinie
15/06/18

M. Bock in der SHZ: "Oliver Berking konnte sich nicht daran erinnern, jemals eine Sterling Cup-Preisverleihung in der Halle gemacht zu haben: „Die waren immer auf der Terrasse.“ Diesmal machte der Regen am Mittag des Abschlusstages des viertägigen Segelevents mit den schönen Zwölfern und der optisch nicht weniger ansprechenden 5.5mR-Klasse einen Strich durch die Rechnung. Den zahlreichen Preisträgern war das einerlei – Hauptsache gewonnen oder auf dem Treppchen."
SHZ-Bericht: Fußballgesänge

Foto: Flica II zeigte auf der Flensburger Förde eine starke Leistung

Erfolgreicher Start der „Ammersee Classics“
14/06/18

Bei hochsommerlichen Temperaturen startete letztes Wochenende die Auftaktregatta „Traditionsklassen Meeting“ der Bayerischen Seglervereinigung e.V. (BSV) in Utting und des FKY innerhalb der Klassiker-Wettfahrtserie „Ammersee Classics“. 40 Traditionsschiffe hatten bei Sportwart Armin Klößel von der Bayerischen Seglervereinigung gemeldet. Die Holzschiffe hatten zum Teil am Landungssteg der alten Dame „Andechs“, einem denkmalgeschützten Ammersee-Dampfer von 1907, festgemacht. Die „Andechs“ ist im Besitz der BSV und dient als Vereins-, Schulungsheim und gastliches Clubhaus im Uttinger Freizeitgelände.
... weiter lesen

The Run 2018: Bildergalerie der Nachtregatta
13/06/18

Zunächst nördliche, dann stetige östliche Winde, also viel Kreuz, aber wenig Welle, traumhafter Sonnenuntergang/-aufgang - schöner geht's nicht.
YACHT-Fotograf Nico Krauss begleitete die Wettfahrt durch die mittsommerliche Nacht und kam mit starken Eindrücken wieder.
... weiter lesen

Nicos Galerie: nicokraussfotografie.pixieset.com

Berlin feierte 150 Jahre Regattasegeln
12/06/18

Am Samstag war es soweit: Anlässlich des 150. Jahrestags der ersten Regatta auf Berliner Gewässern veranstaltete der Berliner Segler-Verband eine Jubiläumsregatta auf der historischen Dahme-Strecke bis zum Ende des Langen Sees in Schmöckwitz. Es wurde ein tolles Rennen und eine gelungene Würdigung eines Jubiläums, das für den Deutschen Segelsport von Bedeutung ist.
Fotograf Sören Hese: "Irre heiß wars, aber ein wunderbar schön verwinkeltes Revier."
... weiter lesen

"Kiel - Stadt des Segelsports"
12/06/18

Zum Start der Kieler Woche 2018 widmet sich das Stadtmuseum dem Thema "Kiel - Stadt des Segelsport".
Kostbare Regattapokale, schnittige Yachtmodelle, imposante Marinegemälde und zahlreiche Fotografien dokumentieren die Segelsportgeschichte von ihren Anfängen in der Kaiserzeit bis heute.
Die Ausstellung behandelt das Thema nicht nur aus sportlicher Sicht, sondern auch in Bezug auf die Stadtgeschichte, denn in Kiel als „Welthauptstadt des Segelsports“ hatte das Segeln auch immer imagepolitische Funktionen.
Die wechselhafte Geschichte der Kieler Woche ist ebenso Thema wie die beiden in Kiel ausgetragenen olympischen Segelwettbewerbe und andere internationale Regatten.
15. Juni bis 04. November 2018, Eintritt frei.

Durch die Nacht
10/06/18

Zunächst Flautenlöcher, dann stetige östliche Winde, wenig Welle, viel Kreuz, traumhafter Sonnenuntergang/-aufgang - schöner geht's nicht, war die einhellige Meinung. Und bestimmte Yachttypen hatten da ihre Vorteile.
Die Ergebnisliste:
The Run 2018 (updated)

Liebe Teilnehmer, schickt doch der Redaktion noch ein paar Event-Fotos! Carsten Reckweg steuerte das Foto vom Start auf der Flensburger Förde bei. Danke!

12mR - Road to the Worlds
08/06/18

Der Weg zur Weltmeisterschaft 2019 in Newport/USA führt auch über den Flensburger Robbe & Berking Sterling Cup: 12 Zwölfer segeln dieses Wochenende auf der Flensburger Förde und sammeln wichtige Punkte auf dem Weg zur Weltmeisterschaft. Am Ende der Serie in den Jahren 2017/2018 wird der Sieger an Hand der gesammelten Punkte gekürt, hierbei werden alle Teams aus Nord- und Süd-Europa sowie aus dem amerikanischen Raum gemeinsam gewertet. Der Sieger wird am Ende mit dem „Waypoints Cup“ bei der Weltmeisterschaftszeremonie in New York ausgezeichnet. (Foto S. Hese)

Aktuell führt aufgrund der guten Leistungen in 2017 „Vim“ aus Dänemark, gesteuert von Patrick Howaldt, dicht gefolgt von „Trivia“ mit Wilfried Beeck.
Ergebnisliste Flensburg

The Run - Segelanweisung aktualisiert
07/06/18

Weiter sagen: Für die "großen Yachten" der Startgruppe Kiel tritt eine Bahnverlängerung in Kraft. Diese Yachten lassen nach dem Start die gleiche Tonne wie die Schleiflotte - die rote Leuchttonne ca 4sm NNW von Fynshav - an Steuerbord, um dann ins Ziel bei Svendborg zu segeln. Dies gilt für alle vor Kiel startenden Yachten mit KLR größer als 130.
The Run

Spannend: "Yacht"-Fotograf Nico Krauss wird dieses Jahr die Wettfahrt mit seinem Fotoboot (RIB) begleiten und mit Kamera und Drohne ab Schleimünde dabei sein. Neben Reportagefotografie soll auch ein künstlerisches Projekt entstehen. Dazu fragt Nico, ob er bei einigen von Euch für kurze Zeit auch an Board darf, um Fotos zu machen bzw. Blitze zu positionieren und damit die Segel etc. zu illuminieren. Von Seiten der Wettfahrtleitung ist das abgesegnet.

Zum Glück gibt es den Klassik Trichter
06/06/18

Am ersten Juli Wochenende richtet der 1. WSC am Großen Brombachsee wieder die traditionelle Langstreckenregatta aus, 6h und für die, die mögen, 24h durch die Nacht. Wie schon in den letzten Jahren gibt es für die 6h Wettfahrt eine eigene Wertung für klassische Schiffe, den Klassik Trichter.
Nächste Gelegenheit: 7. Juli 2018
... weiter lesen

Reminder: Mit VOLLDAMPf zur Jubiläumsregatta
05/06/18

Vor 150 Jahren veranstaltete der Berliner Segler-Club in Grünau die erste deutsche Binnen-Segelregatta. Am 9. Juni findet auf gleichem historischem Kurs die Jubiläumsregatta statt: Start beim SC Brise 1898 (Grünau), Ziel bei der Freien Vereinigung der Tourensegler 1898 (Schmöckwitz). Hier wird gefeiert und die Shanty-Crew XBerg gibt was auf die Ohren. Aber nicht die üblichen Seemannsschnulzen, sondern echter.
Wer nicht segelt, kann wie bei der 1. Regatta 1869 (damals begleitete der Dampfer BORUSSIA) mit dem historischen Dampfer ANDREAS - einem der wenigen europäischen dampfbetriebenen Arbeitsschiffe, das noch original erhalten ist - vom historischen Hafen zur Jubiläumsregatta dampfen.
Mitmachen! Mitsegeln! Mitfeiern! Sehleute willkommen!
Mehr unter:
www.sc-brise.de/regatta/jubilaeumsregatta

Jazz in der Werft: Porgy & Bess
05/06/18

Stefan Züst ist nicht nur ein anerkannt guter Bootsbauer, ein Literat und Poet. Seit Jahren profiliert er sich auch als Organisator der Serie "Jazz in der Werft". Und "Jazz in der Werft", Jahrgang 2018, gibt es jetzt auch zum Nachhören!
Stefan: "Porgy and Bess gehört in meine persönliche Favoritenliste schon sehr lang und war in all den Jahren, seit es Jazz in der Werft gibt, immer ein heißer Wunsch, bis ich Stewy überreden konnte, diese Oper für diesen Abend zu arrangieren. Viele Mühen und einen ordentlichen Haufen Geld später war es dann so weit, dass es aufgeführt werden konnte. Da ich schon bei 4 cd-Produktionen mit verschiedensten Jazzmusikern beteiligt war und mir eine live-Aufnahme in der Werft gewünscht habe, war dies der Moment, auch das zu realisieren. Das Konzert war mit 360 Gästen gut besucht und brachte eine tolle live-Atmosphäre mit auf die cd.
Porgy and Bess ist als live-Aufnahme sowieso eine Rarität und in dieser guten Aufnahmequalität kaum zu bekommen. Mit Sicherheit eine der ganz wenigen professionellen cd-Aufnahmen, die in einer Holzbootwerft gemacht wurden. So gesehen ist diese cd ein unverzichtbarer Teil einer einigermaßen gut sortierten Bibliothek eines Klassiker-/ Holzbootliebhabers."

... weiter lesen

Regattaergebnisse vom Wochenende
03/06/18

Zieleinlauf der Bayern II (8mR) bei der Rund um...
Rund um den Bodensee (LSC)
Münchener Woche (DTYC)
Deutschlandpokal Hansajollen (DTYC)
"Willi Lehmann Preis" für 5.5er (YCStr)

Max Oertz Regatta - die Fotos
03/06/18

Wolf Hansen hat Fotos von den Wettfahrten auf seiner Website komplett online gestellt:
Freitag
Samstag

Jollenkreuzer drei Jahre restauriert
02/06/18

Jetzt ist es geschafft. Heute wird die "Windbeutel II" auf dem Großen Plöner See wieder in Dienst gestellt. Sie ist eine der ältesten noch segelnden 20er Jollenkreuzer - ein wahres Schmuckstück. Herzlichen Glückwunsch!

Sie bereuen es nicht, aber „jetzt haben wir auch keine Lust mehr“, sagen Astrid Ahrendt und Ulf Meusel. Gut 3000 Stunden Arbeit und viel Herzblut haben sie in die Restaurierung des Schiffes gesteckt.

www.kn-online.de/Lokales/Ploen


















Weitere Meldungen
Mai 2018

Unser News-Archiv mit vielen weiteren Infos ...

Fehlt eine wichtige Nachricht?
Geben Sie uns Bescheid! Bitte mail an info@fky.org.


Freundeskreis-Webseiten durchsuchen mit

Benutzerdefinierte Suche


English version


english.htm


Impressum // Datenschutz



top.......